Unten am Hafen


«« Home    « Früherer Eintrag: Edeka geht mit dem Trend    « Früherer Eintrag: Videokings    « Früherer Eintrag: Projekt Gold    « Früherer Eintrag: Heisse Stadt - Neuer Song von BaS    « Früherer Eintrag: Danke schön!    « Früherer Eintrag: Soundcheck    « Früherer Eintrag: Wer führt jetzt eigentlich noch bei der Tour de As...    « Früherer Eintrag: Die Kindheit italienischer Fußballer    « Früherer Eintrag: Bier ist da    « Früherer Eintrag: Was wirklich im Waschsalon abgeht

Dienstag, August 07, 2007

Was einen die Modefirmen alles weißmachen wollen, Stringtangas sind out und nach Triangelbikinis kommen Badeanzüge MIT Loch am Bauch!
In Würzburg hatte ich schon ein junges Ding mit sowas im Freibad rumlaufen sehen, da sah es ja noch recht ansprechend aus, (wobei Bikinistreifen da eine ganz neue Bedeutung nach dem Sonnenbad bekommen) aber am Sonntag am Falckensteiner Strand hatte ein nicht mehr so junges Ding (also mein Alter) so ein Teil an. Am besagten Loch schaute dann eine Menge Pommes, Döner, Bier und Kuchen mit Sahne, sprich eine Fettplauze, heraus.
Ich glaube nicht wirklich das dies die Funktion dieser neuen Badeanzüge sein soll!

zu “Ein Tag am Meer”

Kommentar veröffentlichen

Weitere Kommentare verfolgen mit co.mments



© 2006 Unten am Hafen | Blogger Templates