Unten am Hafen


«« Home    « Früherer Eintrag: Post    « Früherer Eintrag: Ich glaub es geht schon wieder los    « Früherer Eintrag: Ein Tag am Meer    « Früherer Eintrag: Edeka geht mit dem Trend    « Früherer Eintrag: Videokings    « Früherer Eintrag: Projekt Gold    « Früherer Eintrag: Heisse Stadt - Neuer Song von BaS    « Früherer Eintrag: Danke schön!    « Früherer Eintrag: Soundcheck    « Früherer Eintrag: Wer führt jetzt eigentlich noch bei der Tour de As...

Freitag, August 10, 2007

Deutschlandtour Tag 1:
Um die Ak-Tour gemäß dem Motto "Trinkend entspannen" zu starten, lud ich den kleinen trendy pünktlich um 12:03 bei ihm seiner neuen Bude ein, und düste mit Mach 3 Richtung Hamburg, um eine ausgewogene Mahlzeit auf der Schanze zu uns zu nehmen. Obligatorisch wurde natürlich noch ein Kaltgetränk beim Optiker unseres Vetrauens eingenommen. Und dann auf zum Maschseefest. Unsere Schlafgelegenheit lauerte auf dem Fifa-WM-Parkplatz direkt vor dem Stadion, parallel zur bereitgestellten Dixitoilette. 209 Astra später gings aufs Fest, welches als Kieler Woche in Miniatur verstanden werden kann. Trotzem gab es lecker Bier, teure Taxis, und süße Mädels zu sehen. Dancetechnisch rundeten wir den Abend im Groove Garden ab, genossen tanzend die Musik, und das Weizenbier und tanzten bis die Schuhe qualmten. Auch gerade dieser Tanzabend sorgte für Träume von nackter Haut bei mir, und für eine angenehme Fahrt nach Frankfurt auf dem Beifahrersitz: Lenken kann der Kleine schon ganz gut, nur beim Schalten wachte ich durch heftiges an die Frontscheibeschlagen jedesmal aufs Brutalste auf. In diesem Sinne: wir sind gut bei den Hurensöhnen angekommen, und rocken heute die größte Studentinnenfeier Mitteldeutschlands.

zu “1.Station: Maschseefest”

Kommentar veröffentlichen

Weitere Kommentare verfolgen mit co.mments



© 2006 Unten am Hafen | Blogger Templates