Unten am Hafen



Dienstag, Juli 31, 2007

Wir hatten es HIER ja schon angekündigt und ja es ist eingetreten und nun gibt es den Film dazu:


[Edit]: Mini mit Kempa-Trick


Montag, Juli 30, 2007

Büro am Strand & MC Winkel feat. Arne K. mit ihrem neuen Song "Heisse Stadt" (ein paar Szenen, also Nightshots, aufgenommen bei Dätgenstock - man beachte die Schlussszene :-)

Link: sevenload.com


Sonntag, Juli 29, 2007


Freitag, Juli 27, 2007

Für die musikalische Untermalung des morgigen Abends sorgt wie immer der "Dätgener-Vatertags-Kanal-Bollerwagen", allerdings performen ja auch "Büro am Strand" feat. MC Winkel, so dass wir genötigt wurden uns natürlich um die notwendige Soundanlage gekümmert haben, welche den Auftritt der Jungs unterstützen wird:

Petrus lässt es bis nachm Mittag regnen, so dass wir am Abend im Trocknen (so oder so) in unserem Pavillon-Park am Strand die Astra-oder auch Holstenkronkorken ploppen lassen können!


Donnerstag, Juli 26, 2007

Geht es euch eigentlich mittlerweile auch so, dass ihr da bei der Tour de France nicht mehr durchblickt? Wer führt denn nu eigentlich? Wenn jeden Tag da Leute nach Hause geschickt werden, verliere ich den Durchblick. Und es werden jetzt täglich mehr Befunde, denn die Anzahl der Dopingstichproben wird ja nicht weniger, aber dafür die Zahl der Fahrer. Das bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit ein schwarzes Schaf zu erwischen immer größer wird.
Ich frage mich, wie das wohl gelaufen wäre, wenn ich da dieses Jahr mit an den Start gegangen wäre. Gut ich wäre wahrscheinlich nicht der schnellste gewesen, aber da meiner Meinung nach Astra nicht als Doping gilt, wäre ich nach dem Motto "Eile hat Weile" in Paris mit der Hercules von der Ente angekommen.
Und das Beste an der ganzen Sache wäre gewesen, dass dort im Ziel zwei nette Damen mit dem gelben Trikot und Küsschen auf mich gewartet hätten. Jetzt sagt ihr "der Spinner". Aber es fügt sich alles zusammen, also passt mal auf: Da ja am Ende Jan Ullrich der einzige Radfahrer auf der Welt ist, der zwar nie einen Blick auf seine Schweizer Konten genehmigen würde, aber ansonsten ein absolut reines Gewissen hat, wären alle anderen Fahrer bis Paris vorzeitig entlassen. und ich würde mit einem lauten doooooooooh in Paris einlaufen und mich feiern lassen. Ich würde das Trikot in die Menge werfen, die Küsschen abholen, und in den wohlverdienten Sommerurlaub starten, denn:
www.untenamhafen.de gehen auf Deutschlandtour. Dazu die nächsten Tage mehr



Mittwoch, Juli 25, 2007

So, Menace und ich haben nun Proviant für Dätgenstock eingekauft:

Und für die Künstler gibt es Holsten, bevor Beschwerden von dort kommen ;-)
Wer sich Hochprozentiges zuführen will, bitte selbst mitbringen!


Dienstag, Juli 24, 2007


Montag, Juli 23, 2007

Gleich tagt der Dätgenstock-Ausschuss, wenn das Budget reicht könnte man ja den hier noch verpflichten:


Sonntag, Juli 22, 2007

Nachdem mir die Handballer des MTV Dänischenhagen bereits letztes Jahr ein Video zukommen lassen haben, heute die neue Ausgabe von Tidde am Mikro mit dem Song der Sportfreunde:


Freitag, Juli 20, 2007


Nun können wir die Bombe platzen lassen: Büro am Strand feat. MC Winkel werden zu Dätgenstock performen und eine kleine Auswahl ihrer Songs spielen!

Wer schon einmal vorhören will kann dies bei folgenden Songs tun:

Retter der Nation“, “Immer wieder Sonntags” und “Nich’ HipHop

Wir freuen uns total, dass die drei dabei sind! Achja, falls es zu doll regnen sollte feiern wir zwischen dem Förde Baumarkt und Ford HN Autodienst (hinter der ARAL in Friedrichsort).


Donnerstag, Juli 19, 2007

Gestrichen, gestaubsaugt, geputzt... endlich Ruhe und ein kühles Blondes:

Jaja, bevor jemand meckert, ich hab hier kein Weizenbierglas...


Mittwoch, Juli 18, 2007

Ich finde das geradezu amüsant: Jetzt haben wir alle gebeichtet, und jetzt ist auch niemand mehr in diesem Sport, der verbotene Mittelchen nimmt. So wurde uns das vor der Tour de France erzählt. Die Engel auf Rädern scheinen allerdings doch nicht alle so clean zu sein, wie sie meinen.
Nach einem positiven Dopingtest bei Patrik Sinkewitz setzten die GEZ-Sender vorerst die Übertragungen der Tour aus. Herber Rückschlag sagen die. Aber sind wir doch mal ehrlich: Wenn man statt Astra auch Astra Rotlicht trinken kann, und man dadurch am Abend besser vorrankommt, so sagen wir doch auch nicht nein. so ist das auch bei den Radfahrern. Die können der Versuchung einfach nicht wiederstehen. Und ich bezweifel auch, dass man die Tour so ganz ohne, in dem Tempo durchhalten kann. Das ging halt nur früher, als die Männer noch nicht so verweichlicht waren wie es die Jugend heute ist. Da konnte ein Armstrong nach zich Tagen Fahrt immernoch einen senkrechten Berg hochrasen. Da Konnte ein Ulle nach durchgekoksterfeierter Nacht immernoch Etappen gewinnen. Damals ging das halt alles noch ohne...oder sagen wir mal besser damals ist es niemandem aufgefallen, das der Armstrong nur einmal im Jahr fährt, und den Rest des Jahres machen kann was er will. Einziger Held der Geschichte bleibt für mich "Ulle": denn der scheint der letzte Mohikaner zu sein, der immer ein reines Gewissen gehabt hat (können wir mal ne Haarprobe nehmen?) und sich nichts vorzuwerfen hat.Und Schuld an allem ist nur Rudolf Scharping.....


Da wollte ich mal schauen, ob es beim 1. FC Köln schon Einzelkarten für die neue Saison gibt, da Dennis und ich ja im August mit dem Bully auf Deutschlandtour gehen wollen, doch leider gibt es bislang nur Karten für die Freundschaftsspiele. Mir gefällt da vorallem die Preisliste für das Spiel gegen Vallodolid, was man da wohl am Besten wählt...
Achja, dank Orben schauen wir mit ihm zusammen am ersten Spieltag Frankfurt gegen Hertha am 11.August!


Dienstag, Juli 17, 2007


Montag, Juli 16, 2007

...und dann nur die Schlagzeile:

ALKOHOL ERST AB 18!

und Tabak auch, so behauptete es zumindest heute ein Kunde heute an der Tanke. Nachdem er bei meiner Kollegin seine Gasflaschen nicht getauscht bekam (fremde Marke), setzte er sich bei uns noch an einen Tisch. Als ein uns bekannter 17jähriger Zigaretten kaufte wurde er richtig aggressiv und behauptete "Zigaretten darf man erst mit 18 kaufen, so stehts im neuen Gesetz..."

Im Auto sah man den Kunden dann wild gestikulierend telefonieren und keine zehn Minuten später stand die Polizei auf der Matte (bei Randalierern brauchen sie komischerweise länger...), um meine Kollegin zurechtzuweisen, wussten jedoch nicht seit wann genau es das Gesetz gibt ("schon etwas länger") und sagten Ihr dann noch, dass auch noch Jüngere dabei waren und sie da aufpassen müsste, weil die es oft weiterreichen.

Also Letzteres fällt schon einmal unter die Aufsichtspflicht der Eltern, sind doch keine Kindergärtner! Und beim Tabak und Alkohol ist die Polizei, unser Exekutivorgan des Staates, scheinbar nicht auf dem Laufenden, denn über eine Anhebung des Alters beim Alkohol wird nachgedacht und Tabak wird ab 2009 nur noch an Erwachsene verkauft.

Also liebe POLIZEI, nochmal Nachsitzen, hier die entsprechenden Auszüge aus dem Jugendschutzgesetz:

Alkohol und Tabak


Samstag, Juli 14, 2007

Also liebe Leute. Wir leiten die Trendwende im Wetter ein mit Dätgenstock 2007!!! Dätgenstock geht in die dritte Runde. Da die Gemeinde Dätgen uns aber leider keine Örtlichkeiten mehr zur Verfügung stellt, starten wir wie schon im letzten Jahr am Falckensteiner Strand (Höhe DLRG Holzturm).
Los gehts am 28.7.2007 ab 18h.
Wie auch im letzten Jahr wird unser Astra Rotlicht bei allen Teilnehmern für einen heiteren Verlauf des Abends sorgen!!!
Also wir sehen uns am Strand. Weitere Infos über Stargäste, Showeinlagen, und teilnehmende Gogo-girls natürlich wie gewohnt hier auf www.untenamhafen.de
Für alle Mitglieder von Studivz.de: Einloggen, und diesem Link folgen:
http://www.studivz.net/showalbum.php?id=Mj1LhBV&pid=cT6wwnY

[Edit]: Falls es zu doll regnen sollte feiern wir zwischen dem Förde Baumarkt und Ford HN Autodienst (hinter der ARAL in Friedrichsort).


Freitag, Juli 13, 2007

Kirsche und ich haben zusammengelegt und Dir diesen tollen Chor aus gescheiterten Popstars zusammengestellt:

You are simply the best!


Donnerstag, Juli 12, 2007


Oder vielmehr wieder online! Grad eben war der Mann da, welcher im guten "Post-Kasten" im Keller (siehe Foto) die Kabel richtig legte, so dass ich auch in meiner neuen Wohnung endlich wieder telefonieren und surfen kann.

Es gibt viel zu berichten, Umzugsstress, neue Wohnung und ein ehemaliger Vermieter der nun auf einmal rumstresst... dazu aber mehr in den nächsten Tagen!


Montag, Juli 09, 2007


Freitag, Juli 06, 2007

Ok, der 4 Juli letzten Jahres war ein Tag, an dem ich mit ca 100000 anderen Leuten in Hamburg auf dem Heiligengeistfeld einfach nur sterben wollte!!! 2:0 hieß es am Ende für ein Land, dass uns schon zu Klassenfahrtzeiten nicht leiden mochte. Kaum hatten wir Italienische Mädels erfolgreich angegraben, flogen Steine, Sonnenschirme und andere Gegenstände! So ist das halt in unzivilisierten Ländern. Eine ähnliche unzivilisierte Art wurde dann ja auch unserem Torsten Frings zum Verhängnis. Und in der Folge der gewonnenen WM waren dann auch alle Delikte im italienischen Fussball schnell vergessen. Es gab milde Urteile, und die Vereine blieben weiterhin in der Hand der Politik.
Am 6. Juli letzten Jahres wurde dann aus gegebenem Anlass folgende Parole ausgegeben:
"Wir gehen nicht mehr Essen beim Italiener!"
Und so frage ich euch nun ein Jahr danach:
Habt ihr euch daran gehalten, oder war das Fleisch wiedermal nicht willig genug?



Donnerstag, Juli 05, 2007

Dies ist ein von trigami vermittelter bezahlter Eintrag Hinweis: Dies ist ein von trigami vermittelter bezahlter Eintrag.

Heute Neues aus der Welt der Jobportale. Da ich derzeit sowieso auf der Suche nach einem Job nach dem Studium bin, passte es ganz gut über ein neues Jobportal schreiben zu können.
Im "Web 2.0 Design" kommt die Firma yourcha AG daher, optisch ansprechend und klar strukturiert. Man will bei yourcha.com ja auch nicht großartig vom eigentlichen Ziel, der Jobsuche, ablenken.
Nachdem man sich den Anmeldecode per Email oder Telefon besorgt hat kann es auch schon losgehen, man legt ein Profil von sich an mit Berufsbezogenen Daten und einen Lebenslauf kann man auch anfertigen. Leider fehlt bei den Berufen, welche zur Auswahl stehen, die Möglichkeit einen wirklich individuellen Beruf anzugeben und man kann den Bereich nur näher umschreiben. Bei mir war es dementsprechend der Bereich Redaktion/Dokumentation, wobei die näheren Angaben dann nur die Auswahl "Medienberufe - Künstler" bzw. "Verlagsmitarbeiter - Drucker" zuließen.
Somit muss sich der Arbeitgeber durch meine kompletten Angaben lesen um zu sehen, dass ich derzeit auf der Suche nach einem Volontariat bzw. einer Freien Mitarbeit in einer Redaktion bin. Und falls jemand aus der Branche dies liest kann er sich natürlich gerne über unsere Kontaktdaten hier melden! Vielleicht bekomm ich dann sogar auf diesen Wege die Chance mich irgendwo im redaktionellen Bereich zu beweisen oder eben über yourcha, mal sehen wie schnell dort gearbeitet wird bzw. wie schnell man mich findet. Das hängt sicherlich auch von den angemeldeten Unternehmen dort ab und leider erfährt man über diese Anzahl nichts. Da die Seite aber noch recht jung ist, muss sich sicher erst einmal ein Kundenstamm aufbauen oder Mundpropaganda macht den Arbeitgebern die Seite schmackhaft.
Und wo such ich als Arbeitnehmer nun nach einem Job? Gar nicht!
Denn auch Arbeitgeber können sich bei yourcha.com anmelden und sich somit die anonymisierten Profile ansehen. Somit durchsucht man nicht wie üblich die Angebote der Stellenbörse, sondern wird von den Unternehmen angeschrieben. Daran erkennt man, dass yourcha.com sich als "neuartiges, webbasiertes Karriere- und Recruiting-Portal" sieht und hauptsächlich Arbeitnehmer in festen Arbeitsverhältnissen ansprechen soll, die wechselwillig sind und nun durch diese Seite auf anonyme Weise konkrete Jobangebote bekommen und zu einem neuen Unternehmen wechseln können.
Daher spricht es mich als zukünftigen Absolventen nicht so richtig an, aber für die Zukunft wäre es eine Überlegung wert, zumal die "Yourcha AG - Neues webbasiertes Jobportal" neue Anreize schafft, ohne dass man groß etwas dafür tun muss, also wenn Angebote kommen zumindest.
Nun heisst es also für mich erst einmal abwarten und Tee Cafe Mocca trinken...


Sonntag, Juli 01, 2007

Na das war ja gestern mal wieder was: kaum kündige ich an, dass über den Dächern der Speicherstadt ein von uns produziertes Video laufen wird, kommen ca. 100 Leute in besagte location und feiern http://www.untenamhafen.de/ . Ok, ehrlich gesagt gebührt der Ruhm nicht zu 100% unserem Team, denn es gab da noch ein paar andere, die mitgeholfen haben, aber trotzdem war das gestern ne riesen Feier inklusive Panoramablick! Danke nochmal an die Sponsoren, und bis zum nächsten mal im 7. Stock neben der iranischen Teppichbotschaft....




© 2006 Unten am Hafen | Blogger Templates