Unten am Hafen


«« Home    « Früherer Eintrag: Rafael van der Vaart geht zum FC Bayern München    « Früherer Eintrag: Ampelgeschichten...    « Früherer Eintrag: Stöckchen aus BÄRlin    « Früherer Eintrag: Kommt bald wieder!    « Früherer Eintrag: "Ich bring Dich um!"    « Früherer Eintrag: Unten am Hafen wohnen?!    « Früherer Eintrag: Wem ist dieses Kissen entlaufen?    « Früherer Eintrag: Institut für Bierologie und Hektoliteratur    « Früherer Eintrag: Aufbrausend    « Früherer Eintrag: Studiengebühren ... jetzt wird alles besser!!!

Samstag, April 28, 2007

Aus der KN vom 26.April 2007:
Anpfiff zur Uni-Liga: Auf dem Campus rollt der Ball wieder

Kiel – Pünktlich zum gefühlten Sommeranfang startete die Fußball-Uni-Liga der CAU in dieser Woche ihre Saison. Auch ein Jahr nach der Fußball-WM erscheint das Fußballfieber kaum abgeflaut. Trotz der Wolken am Himmel waren viele Zuschauer auf der Tribüne und verfolgten das Spiel. „Ohne ihre begeisterten Fans wären die Mannschaften nur halb so gut und die Spiele nicht so berauschend“, sind sich die Mannschaften und die johlenden Zuschauer einig. „Es sind optimale Wetterbedingungen, also nicht zu heiß und die Kicker sind richtig gut drauf“, analysierte der Präsident der Fußball-Uni-Liga, Johannes Heil.
Die 16 antretenden Mannschaftenfiebern seit Wochen der Saison entgegen. Die Mannschaften Deportivo la Justitia (Jura), Juventus Apollinea (Latein), Fortuna VWL 05 (Volkswirtschaft), Global Players, Partyzan Polis 06 (Politikwissenschaft), Sportfreunde Schiller (Deutsch), Romanglistik United 06 (Romanistik), der SpVgg Perfekte Körper, Atletico Arthrose (Medizin), Aktivist Pädagokick (Pädagogik), Grasshoppers Biologie (Biologie), Die Boltzmänner, Inter Molekular (Biochemie), Cruzeiro Boden Horizonte und Ajax Historia (Geschichte) wollen wieder alles geben, um den Titelverteidiger Lila-Weiße Sportunion dieses Jahr zu schlagen.
Die mittlerweile dritte Sommersaison der Fußball-Uni-Liga eröffneten Sportfreunde Schiller gegen Cruzeiro Boden Horizonte auf dem Fußballfeld hinter den Unisportstätten. Anschließend folgten die Spiele der Mannschaften SpVgg Perfekte Körper gegen Partyzan Polis 06, Fortuna VWL 05 gegen Inter Molekular und Lila-Weiße Sportunion gegen Die Boltzmänner. Über die Zuschauerreihen hinweg analysierte der Spielkommentator die einzelnen Spiele. Dabei werden an einem Spieltag vier Spiele ausgetragen. Zu gewinnen gibt es eine Meisterschale als Wanderpokal und einen Kasten Bier. Während die Spieler auf dem Spielfeld schwitzen, konnten die Zuschauer Musik, Bratwurst und Bier genießen. „Den Erlös hieraus stellen wir einem UNICEF-Projekt zur Verfügung“, sagte Heil, praktisch der „Urvater“ des Wettbewerbs.

Weitere Informationen zu den Spielen, die jeden Mittwoch von 16 bis 20 Uhr ausgetragen werden, den Tabellen und Spielern der Fußball-Uni-Liga gibt es unter www.fulkiel.de.

zu “Wo Atletico Arthrose auf Juventus Appolinea trifft”

Kommentar veröffentlichen

Weitere Kommentare verfolgen mit co.mments



© 2006 Unten am Hafen | Blogger Templates