Unten am Hafen


«« Home    « Früherer Eintrag: Dänischenhagen: Die Flut...    « Früherer Eintrag: Orkan Kyrill: Und wie komm ich nach Hause?    « Früherer Eintrag: Razzia im Kieler Rotlichtviertel    « Früherer Eintrag: Texas hold'em am Bloggertisch    « Früherer Eintrag: Blogger Pokern    « Früherer Eintrag: DSDS - Der Gewinner steht schon fest!    « Früherer Eintrag: Asia Wochen    « Früherer Eintrag: Der original Astra Totschläger    « Früherer Eintrag: Handball LIVE    « Früherer Eintrag: Nun sind die Handballer dran

Samstag, Januar 20, 2007

Da ich von dem Konzept von sportdigital.tv ziemlich begeistert bin, hatte ich mich auch dort registriert, um zu testen ob auch die Umsetzung zu meiner Zufriedenheit ausfällt.

Damit nicht die Katze im Sack gekauft wird, habe ich zunächst auf die frei zugreifbaren Highlights des gestrigen Spieltages (Deutschland - Brasilien) zurückgegriffen und bin nun doch zunächst ziemlich enttäuscht, denn die Bildqualität ist bislang äußerst mager und auch nicht im Vollbildmodus zu genießen.



Das in der Starteinblendung vom gestrigen Spiel Kiel als Austragungsort angegeben war (siehe Bild) ist ja zu verzeihen, aber damit ich von diesem Angebot Gebrauch machen werde muss qualitativ noch mehr als eine Schippe draufgelegt werden.

Natürlich steckt das Projekt noch in den Startlöchern, aber wenn man mal in die ZDF Mediathek schaut, sieht man was an hochauflösender Grafik im Vollbildmodus möglich ist. (Das Bild wird dort auch der eigenen Bandbreite angepasst.)

Hoffentlich tut sich bei sportdigital.tv in die Richtung auch noch was, wäre sonst schade um die gute Idee...

[Edit]: Donnerstag kam noch eine Mail von Dominik Klein:
(...) jetzt geht erstmal die WM los, ich bin schon gespannt, also Daumen drücken…"

zu “Sportdigital.tv im Test”

Kommentar veröffentlichen

Weitere Kommentare verfolgen mit co.mments



© 2006 Unten am Hafen | Blogger Templates