Unten am Hafen


«« Home    « Früherer Eintrag: Emanzipation    « Früherer Eintrag: Let it snow    « Früherer Eintrag: Sicherheitsregeln an der Tanke    « Früherer Eintrag: Immer wieder Montags kommt Dieter Thomas Kuhn    « Früherer Eintrag: Deutsche Telekom in 7 Akten    « Früherer Eintrag: Eilmeldung - Online ORF-Ski Challenge    « Früherer Eintrag: Noch ne Band mit THE - The Pimmels    « Früherer Eintrag: Nette Zugabe zum treuen Gefährten    « Früherer Eintrag: Machs gut treuer Gefährte    « Früherer Eintrag: And the winner is...

Samstag, Dezember 23, 2006

Bereits am Donnerstag fand die Einweihungsparty eines neuen Szeneladens auf der Hamburger Schanze statt(über den Ausgang des Abends wurde Stillschweigen vereinbart).
Mit "six million glasses" hat die Familie Peters den Sprung von Bremen nach Hamburg geschafft,(Foto:Die stolzen Ladenbesitzer;Mark Olliver Peters und Hauke Peters vl.) und in etwa 2 Monaten Planung die angemieteten Räume in eine Welt der siebziger Jahre verwandelt. Auch wenn es bis kurz vor Eröffnung nicht nach einer rechtzeitigen Fertigstellung des Ladens ausgesehen hatte, hat es durch enorme Anstrengung der Handwerker, und besonderes Motivationstalent der Betreiber dennoch gereicht!!! Und das Ergebnis kann sich sehen lassen! Hier werden nicht nur einzigartige Brillen angeboten, sondern sie werden auch einzigartig präsentiert! Es empfiehlt sich also den nächsten Hamburgbesuch mit einem Besuch von "six million glasses" zu verknüpfen!Adresse ist 20357 Hamburg (Sternschanze) Schulterblatt 3. Also überzeugt euch selber, und genießt als Freunde von "untenamhafen.de" das leckere Astra!!!

zu “six million glasses.... der neue Szeneladen auf der Schanze”

  1. # Anonymous Kati

    EINFACH GENIAL!!!!  

  2. # Anonymous Anonym

    Das Glück besteht nicht darin, dass man tun kann was man will, sondern darin, dass man immer will, was man tut. Viel Glück  

Kommentar veröffentlichen

Weitere Kommentare verfolgen mit co.mments



© 2006 Unten am Hafen | Blogger Templates