Unten am Hafen


«« Home    « Früherer Eintrag: Neuzugang beim THW Kiel    « Früherer Eintrag: Big Brother 7 - Castingformular    « Früherer Eintrag: Armes Hamburg    « Früherer Eintrag: Spezialitätenbäcker    « Früherer Eintrag: Die Bahn und der Service    « Früherer Eintrag: Hanseboot 2006    « Früherer Eintrag: Doppelt hält besser - Lotto King Karl    « Früherer Eintrag: Wunder gibt es immer wieder    « Früherer Eintrag: THW Kiel: Neue Einlauf-Show    « Früherer Eintrag: Tankstellen Blog Part II

Donnerstag, November 16, 2006

Ungefähr vor einem halben Jahr habe ich ja schon einmal über Ingo K. aus B. (liegt in der Nähe vom Ursprung des Dätgenstock festivals) berichtet. Damals dachte ich noch, dass es reiner Zufall gewesen sei, ihn bei der Trennung von Geist und Körper fotografiert zu haben. Seit letztem Freitag ist er aber für mich zu einem ganz besonderen Wesen geworden: es war kein Zufall! Er kann das nämlich auf Ansage; Und deshalb meinen Respekt vor dieser Leistung! Immerhin diesen Trick hat er mir nach kurzer Kornermunterung verraten (Bleibt aber Redaktionsgeheimnis)! An dem Abend blieben dennoch einige Fragen offen: Ist Ingo K. sicher nach Hause gekommen, und vor allen Dingen auch im richtigen Wohnheim gelandet? Wie schafft Ingo es von einer Sekunde auf die nächste den Hebel von 0 auf 100 zu legen? Und natürlich die Frage, wen er noch alles aus unserem Studiengang in sein trautes Familienleben hineinziehen möchte.......Wir sind gespannt auf Antworten!!!!

zu “Er hat es schon wieder getan: Ingo allmächtig”

Kommentar veröffentlichen

Weitere Kommentare verfolgen mit co.mments



© 2006 Unten am Hafen | Blogger Templates