Unten am Hafen


«« Home    « Früherer Eintrag: Klamotten-Stöckchen    « Früherer Eintrag: Er hat es schon wieder getan: Ingo allmächtig    « Früherer Eintrag: Neuzugang beim THW Kiel    « Früherer Eintrag: Big Brother 7 - Castingformular    « Früherer Eintrag: Armes Hamburg    « Früherer Eintrag: Spezialitätenbäcker    « Früherer Eintrag: Die Bahn und der Service    « Früherer Eintrag: Hanseboot 2006    « Früherer Eintrag: Doppelt hält besser - Lotto King Karl    « Früherer Eintrag: Wunder gibt es immer wieder

Sonntag, November 19, 2006

Da haben meine Eltern sich ja beim Dänischen Betten Lager so ne Payback Karte angelacht, und nun bekommt meine liebste Mutter in regelmäßigen Abständen Post von Payback, wo dann ihre Punkte drinstehen, und ein kleiner Katalog mit Prämien dabei ist. Aus einschlägig bekannten Fernsehsendungen war mir ja schon bekannt, dass das bei payback alles nicht so ganz koscher zugeht. Da spart man z.B. ganz ganz viele Punkte für ein Bügeleisen, welches es schon for 15€ im Laden gibt. Oder man spart einfach nur 2000 Punkte, und zahlt dann halt 39,95€ für besagtes Bügeleisen nach. Oder man tankt zwei Jahre lang jeden Tag bei Andre an der Aral 200 Liter Kraftstoff, und darf als Belohnung dann nen DVD-Player mit nach Hause nehmen, oder.....
Auf jeden Fall ist mir diesmal ne ganz andere Sache ins Auge gefallen. Zufällig habe ich parallel zu besagtem Katalog den neuen Media-Markt Prospekt durchgelesen. Da gibt es bei beiden den iPod nano mit 2GB. Preislich würde ich die diesmal gleich einordnen: bei Payback 2000 Punkte plus 129€, bei Media 149€ oder schnell in die Hosentasche und schnell rauslaufen... Interessant waren dann die Beschreibungstexte von beiden Anbietern: So hat der von Payback zwar nur eine Batterielaufzeit von 14 Std., dafür aber Platz für 12500 Songs; der von Media hingegen hat 24 Std. Laufzeit und Platz für gerade mal 500 Songs. Wie kann denn sowas sein bei ein und dem selben Gerät? Entweder sind das nur drei Sekunden Lieder bei Payback, und die brauchen beim Sprung von einem zum anderen derart viel Energie, dass das Ding schon nach 14 Std. leer ist, oder die bei Media denken nach 14 Stunden und 500 gehörten Songs, dass das eine halbe Ewigkeit (24Std.) gedauert haben muss....Also ich werde daraus nicht schlau. Wer bescheißt hier wen? Fragen über Fragen, die iPod- Spezies gerne beantworten dürfen!!!!

zu “Die iPod Payback Geschichte, mit nem Schwein in der Hauptrolle”

  1. # Blogger Daniel

    Guckst du Apple.de

    iPod nano

    2GB - 500 Songs - 149,00€ (silber)
    4GB - 1000 Songs - 199,00€ (silber, grün, blau, pink, rot)
    8GB - 2000 Songs - 249,00€ (rot, schwarz)

    Batterie max 24h (alle)

    Vergiss das mit Payback. Die brauchen bestimmt 23 Wochen zum liefern. Lieber im Laden kaufen...  

  2. # Blogger Daniel

    Oder bei Apple im Shop auf Kreditkarte (24h) oder Lastschrift (1 Woche) inkl Lasergravur (UntenAmHafen.de) gratis ;-)  

  3. # Anonymous Jonathan

    Also die Anzahl der Lieder die man auf so einen iPod bekommt kann man ja nie im Leben so verallgemeinern, das kommt doch immer auf die Dateigröße, sprich Bitrate u.ä der Lieder an. Da variieren die Zahlen schonmal gerne. Ob man nun allerdings im Media MArkt kauft oder bei Payback oder sonstwo bestellt macht in meinen Augen keinen Unterschied. Man bekommt doch überall das gleiche Produkt.  

Kommentar veröffentlichen

Weitere Kommentare verfolgen mit co.mments



© 2006 Unten am Hafen | Blogger Templates