Unten am Hafen


«« Home    « Früherer Eintrag: Stöckchen gefangen...    « Früherer Eintrag: Lecker! Marzipancroissant    « Früherer Eintrag: Tierpark Gettorf - Alles wie damals...    « Früherer Eintrag: Hoher Besuch in der Kurvenstraße    « Früherer Eintrag: Kieler Ansichten - Herbst 2006    « Früherer Eintrag: Ich hab den Jackpot!    « Früherer Eintrag: Jahrmarkt ist doof    « Früherer Eintrag: Klingelton Contest    « Früherer Eintrag: Wo ein Ikea ist, da ist auch ein Weg    « Früherer Eintrag: Imbiss Sandwich - Der Test

Montag, Oktober 16, 2006

So, jetzt habe ich mir Hamburgs neue Einkaufspassage (oder wie wir auf dem Gymnasium Altenholz gelernt haben: Konsumtempel) auch endlich mal angesehen. Schon letzten Donnerstag öffnete die Europa-Passage, direkt am Jungfernstieg gelegen, ihre Tore. Dieses Ereignis war selbst der KN einen Artikel Wert. Das Startsignal gab ein Abkömmling der berühmt berüchtigten Familie mit Wohnsitz in Dänischenhagen (der Ort vor Dätgen im Telefonbuch). Innensenator Udo Nagel höchstpersönlich gab sich die Ehre....
Gestern war es denn auch endlich mir gegönnt, diesen Prachtbau mal von innen zu bestaunen. Als kleinem Studenten wird einem jedoch schnell klar, dass ein Blick ins Innere eher seltener Natur bleiben wird. Hier reihen sich 120 Nobelläden aneinander, einer teurer als der andere. Also Leute: wenn euch eure Freundin mit nem lächeln bittet in Hamburg shoppen zu gehen: spätestens jetzt sollte da die Alarmleuchte gehen!!!!
Als persönliches Highlight würde ich dann aber dennoch einen Laden ganz gerne hervorheben: Udo Lindenberg stellt in einer Gallerie seine selbstgemalten Aquarelle zur Schau, und auch zum Verkauf. Die Technik mit der er malt, hat er sich eigens patentieren lassen: seine so genannten Likörelle werden aus Eierlikör und Curacao gemalt. Also, wenn ihr auf die irrwitzige Idee kommen solltet, euch z.B. den Sonderzug nach Pankow für knappe 1500 € zu kaufen (die "Meisterwerke" gehen übrigens bis 19800€ hoch) , kann ich die 750ml Flasche Eierlikör von Aldi wärmstens empfehlen. Schmeckt gut, macht auch breit, und muss nicht so mühsam von der Leinwand geschleckt werden......

zu “Udo Lindenberg in der Europa-Passage”

  1. # Anonymous Galerie

    Das ist ja fein - Prima!

    Jetzt enddecken auch private Sammler den Künstler Udo Lindenberg :o)

    Die Galerie ist toll!!!  

Kommentar veröffentlichen

Weitere Kommentare verfolgen mit co.mments



© 2006 Unten am Hafen | Blogger Templates