Unten am Hafen


«« Home    « Früherer Eintrag: Klingelton Contest    « Früherer Eintrag: Wo ein Ikea ist, da ist auch ein Weg    « Früherer Eintrag: Imbiss Sandwich - Der Test    « Früherer Eintrag: Lotto King Karl - Stadtpark am 30.9.2006    « Früherer Eintrag: Pizza-Bestellwunsch    « Früherer Eintrag: Lotto King Karl - NEUES Album!?    « Früherer Eintrag: Blauer Partybus fast erschlagen    « Früherer Eintrag: Colonia 2006    « Früherer Eintrag: Who the fxxx is Alice?    « Früherer Eintrag: Menace war krank

Samstag, Oktober 07, 2006


Eigentlich sollte dieser Beitrag schon gestern drinne stehen, also vor Mitternacht. Aber der Grund des Beitrags hat mich wahrlich aufgehalten: Jahrmarkt in Kiel auf dem Wilhelmplatz

Ich meine das ein Jahrmarkt an und für sich nix Dolles ist sollte klar sein, dafür sorgen ja schon die Leute die dahin gehen. Welche das z.B. sind kann man hier nachlesen. Mein Hauptproblem ist jedoch die Besetzung vom Wilhelmplatz, denn dadurch nimmt man der Kieler Innenstadt mal eben ca. 300-400 Parkplätze weg und das merkt man besonders Abends, wenn man nach der Arbeit auf Parkplatzsuche ist - es gibt keine, außer in 10 Minuten Fußweg Entfernung.

Also liebe Stadt Kiel, macht diesen beschissenen Jahrmarkt wieder an der Hörn, da gibts genügend Parkplätze für die Besucher (obwohl die Klientel eh dort auf der Ecke wohnt...) und vielleicht müsst ihr die Schausteller dann auch nicht mehr so doll mit Geld zuwerfen subventionieren (bzw. der Staat an sich) und die Besucherzahlen stimmen genauso wie die Anzahl an Parkplätzen um und auf dem Wilhelmplatz!

zu “Jahrmarkt ist doof”

  1. # Anonymous Anonym

    Die Schausteller subventionieren?

    Frag doch mal die Schausteller, vieviel Platzmiete Die hier in Kiel bezahlen müssen.
    Oder auch, vieviel die Bauabnahme hier in Kiel jedesmal kostet.
    beobachte doch mal, wie der Inhaber der privaten Elekto- Firma grinst wenn er nicht nur die Anschlussgebühren sondern auch gleich den (viel teureren) Strom kassiert.
    Hast du mal überlegt, vieviel Transporte so ein großes Fahrgeschäft benötigt?
    Und die tanken genauso wie du. Dauert auch mit LKW-Zapfsäule halt nur länger.
    Am Wilhelmplatz zu wohnen ist halt nicht teuer. Vieleicht hast du deshalb so viel Zeit eine solche Behauptung aufzustellen.
    Ziehe doch an die autobahn und beschwere dich dann über den verkehslärm.  

Kommentar veröffentlichen

Weitere Kommentare verfolgen mit co.mments



© 2006 Unten am Hafen | Blogger Templates