Unten am Hafen


«« Home    « Früherer Eintrag: Tötungsdelikt in Kiel - dringend Zeugen gesucht!    « Früherer Eintrag: Bild Leser-Reporter    « Früherer Eintrag: Wie man Kinder macht    « Früherer Eintrag: Was für eine WG    « Früherer Eintrag: Totgesagte leben länger    « Früherer Eintrag: Eröffnung vom Citti-Park in Kiel    « Früherer Eintrag: Tara Reid wird von Paris Hilton düpiert    « Früherer Eintrag: HSV Hamburg - THW Kiel    « Früherer Eintrag: Ehre dem Bruchgebiet    « Früherer Eintrag: "Wall" in aller Munde

Sonntag, September 03, 2006

Entgegen unserer Gewohnheit, haben wir uns schon ausgesprochen früh mit der Planung fürs nächste Wochenende beschäftigt: die "Surfers Paradise" steht zum zweiten mal in diesem Jahr an, und da will man ja nicht fehlen....Adel verplichtet halt....und außerdem war schon die erste Party dieser Reihe vom www.windsurfing.kiel -Team ein voller Erfolg! Also, wer zu alledem genau wie wir vor hat die restlichen Dätgenstock2006-Rotlichtbestände zu vernichten, ist herzlichst zum Vorglühen mit uns eingeladen.(Location wird auf Anfrage bekannt gegeben)....


Die Fachpresse schreibt über dieses Event:

Am 08. September präsentiert www.windsurfing-kiel.de zum zweiten Mal die "Surfers Paradise" im Emergency. Nach dem Erfolg der ersten “Surfer's Paradise” im August geht es im September erneut ins musikalische Paradies für die Freunde des Surf- und Kitesports. Auch wenn der Sommer langsam Abschied nimmt, kann bei uns weiter der Traum des Sommers genossen werden. Beachdeko mit Palmen, Surfbrettern und Kites dürfen sowenig fehlen wie die Videos von Tonix und Big Sexy Pictures.DJ Oxydent wird Euch an diesem Abend mit auf seine musikalische Reise nehmen. Soulfuric-House, Soulvibes, Latin & Bossa Sound kommt genauso auf die Plattenteller wie RnB und die Clubtracks der letzten Jahre. Als Resident DJ des Blue-Clubs, des “The Bossa Night Club” oder als DJ der “In Bed With Space” hat er es immer wieder geschafft den Gästen einen außergewöhnlichen Abend zu schenken! Auf die Mischung kommt es an. Natürlich darf unser Barkeeper “Grisu” nicht fehlen. Er wurde zwar kein Feuerwehrmann, so wie er es sich in seiner Jugend erhofft hat, aber als Barkeeper kann man ja auch Feuerspucken. Dieses solltet Ihr Euch nicht entgehen lassen, genauso wenig wie seine leckeren Beach-Cocktails. Unterstützt wird diese Veranstaltung von Secret Spot und Café Do Sol.

Alle weiteren Infos unter www.windsurfing-kiel.de

zu “Surfers Paradise ..... die Zweite von Windsurfing Kiel”

Kommentar veröffentlichen

Weitere Kommentare verfolgen mit co.mments



© 2006 Unten am Hafen | Blogger Templates