Unten am Hafen


«« Home    « Früherer Eintrag: Wie man Kinder macht    « Früherer Eintrag: Was für eine WG    « Früherer Eintrag: Totgesagte leben länger    « Früherer Eintrag: Eröffnung vom Citti-Park in Kiel    « Früherer Eintrag: Tara Reid wird von Paris Hilton düpiert    « Früherer Eintrag: HSV Hamburg - THW Kiel    « Früherer Eintrag: Ehre dem Bruchgebiet    « Früherer Eintrag: "Wall" in aller Munde    « Früherer Eintrag: THW Kiel - TV Großwallstadt 26:26 (15:9)    « Früherer Eintrag: Dätgenstock Revival

Samstag, September 02, 2006

In Zeiten von Fotohandys ist es für Promis natürlich noch schwerer geworden in einer peinlichen Situation NICHT abgelichtet zu werden. Da die Bild-Zeitung Paparazzis natürlich nicht überall sein können lässt die Bild sich nun mit Fotos der Leser beliefern und verteilt, wie ich auf der Arbeit gesehen habe, auch Presseausweise für die sogenannten Leserreporter.

Das einzig gute ist, dass man 500€ verdient, wenn das Foto in der gedruckten Bild erscheint.
Das ganze ist natürlich rechtlich ganz schön schwammig, aber wenn z.B ein Herr Bohlen es vorzieht einen Großteil des Sommers in einem Touristenort jeden Tag das Gleiche in der Öffentlichkeit zu tun, kann es wohl kaum seine Persönlichkeitsrechte verletzen... 1.Aufstehen 2.Abendessen vornehmlich im El Cactus 3.Cocos Pool Bar 4.Bolero 5.Mit Beetle nach Hause - der Ort in dem sich das Ganze abspielte ist Cala Ratjada, wo wir ja auch mal wieder im Urlaub waren.

Worum es eigentlich geht: Da bei uns an der Tanke diese Presseausweise rumlagen, hab ich gedacht, mail ich der Bild mal ein Bild von Dieter, mal schauen ob es in die Druckausgabe kommt, der nächste Mallorca-Urlaub wäre finanziert...

zu “Bild Leser-Reporter”

Kommentar veröffentlichen

Weitere Kommentare verfolgen mit co.mments



© 2006 Unten am Hafen | Blogger Templates