Unten am Hafen


«« Home    « Früherer Eintrag: Reifen-Diebstahl    « Früherer Eintrag: Deutschland. Ein Sommermärchen    « Früherer Eintrag: Harald Schmidt über unseren Dieter ....    « Früherer Eintrag: THW Kiel - VfL Gummersbach 37:39 (24:20)    « Früherer Eintrag: Service an der Tankstelle    « Früherer Eintrag: Daniel goes Bali    « Früherer Eintrag: Nomen est omen?!    « Früherer Eintrag: Heute schon was vor?    « Früherer Eintrag: Surfers Paradise ..... die Zweite von Windsurfing ...    « Früherer Eintrag: Tötungsdelikt in Kiel - dringend Zeugen gesucht!

Dienstag, September 12, 2006

Als ich gestern die Mexico-Deligation durch Hamburg führte, und ihr die Hansestadt im Schnelldurchlauf zeigte (Mönckebergstraße, Landungsbrücken, Kiez) durfte natürlich auch ein Besuch im HSV-Fanshop nicht fehlen.

Nach der grandiosen Leistung im Pokal am Wochenende, war ich doch stark überrascht, dass der Laden derart voll war, und das so viele Leute Karten kauften.

Glauben die jetzt da ein Schnäppchen machen zu können? Schnäppchen macht man da heute anders: Wie ich erstaunt feststellte, kann man da noch immer den Ailton-Schal kaufen. Toll!!!! Und das ganze nicht für 14,95€, sondern zum Schnäppchen-Preis von gerademal 3€. Das nenn ich doch mal fair.

Wenn man denn noch ne nette Oma hat, kann sie einem da ein anderes Gesicht raufsticken, und schon ist das Schnäppchen perfekt. Oder man hofft darauf, dass der HSV sich dann doch bald wieder an neuen Stürmern orientiert, und wieder auf Ailton zurückgreift( der ist ja bekanntlich derzeit verdammt günstig zu haben; sogar der MTVD. soll ja schon dran sein).

Dann steigt der Wert des Schals wieder schlagartig, und man kann seine 372 auf Lager gekauften Schals gewinnbringend bei ebay reinsetzten. Vielleicht denkt der HSV aber auch nur wirtschaftlich: lasst mich mal als altes Finanzgenie rechnen: 3€ mal 333333,3 macht eine Million. Das hat der gute ja gekostet. Wer kauft denn aber nun so viele Schals?

Sollte man dann hingegen doch das schon erwähnte ebay-Glück haben, so wären das ja 11,95€ Gewinn pro Schal. Was dann auf 333333,3 Schals einen Gewinn macht von über 3,98 Million. Da stört es dann einen wohl auch nicht mehr, wenn man den 1/3 Schal nicht los wird. Weitere Geschäftsideen gibt es unter www.dennisthemenace.de.vu

Übrigens kann ich weiter nur empfehelen, die HSV-Aufsteckfahne fürs Auto (die kennt man in anderen Farben ja schon von der WM). Das 10 cent Produkt aus Asiatischer Produktion kostet hier sagenhafte 14,95€......

[Edit] Über die Mexico-Delegation, also Helle und Alfredo, wirds am Wochenende bzw. danach mehr zu berichten geben (Bilder + Video) und dann auch direkt aus dem Rheinland - Näheres folgt!

zu “Ailton immer noch präsent beim HSV”

Kommentar veröffentlichen

Weitere Kommentare verfolgen mit co.mments



© 2006 Unten am Hafen | Blogger Templates