Unten am Hafen


«« Home    « Früherer Eintrag: Hot in Herre    « Früherer Eintrag: Tidde Superstar    « Früherer Eintrag: Harley Days in Hamburg....mit Außenreporter menace...    « Früherer Eintrag: Harley Days Hamburg    « Früherer Eintrag: Fahrt doch zum Falckensteiner Strand...    « Früherer Eintrag: Analphabet    « Früherer Eintrag: Dieter Thomas Kuhn - Mannheim 2006    « Früherer Eintrag: Wer ähnelt mir?    « Früherer Eintrag: WM Abschied    « Früherer Eintrag: Coca Cola Automat

Donnerstag, Juli 20, 2006

Vor der Zentrale der "Kurvenstraße Pictures" spielte sich heute wieder ein Phänomen ab. Der mittlerweile in der halben Stadt bekannte Hans Lücke versuchte erneut sein Auto zu verschönern. Als Hauptspielort hat er sich hierzu die Werkstatthallen der Kurvenstraße gemietet. Ob es nun Abendelang ums anschmirgeln der Karosse geht, installieren von neuen Heckklappenspoilern: alles geschieht vor den Augen des Kurvenstraßepublikums. Und wenn man ihn so anguckt bei der Arbeit, erfüllt es ihn doch immer wieder mit Stolz einmal der größte vor so riesigem Publikum zu sein.

Jetzt aber mal zur Realität: Nein Hans Lücke...es ist alles andere als cool sein Auto immer wieder mitten in der Straße umzubauen. Und irgendwann musst doch auch du mal merken, dass du die Stoßstange noch so oft anbauen kannst, der Kantstein zum Parkplatz wird nicht tiefer, und deshalb wirst du sie dir immer wieder abfahren. Und überhaupt an so nem alten schäbbigen Ford (Sorry André) rumzuschrauben und sein ganzes Geld rein zu stecken macht gar keinen Sinn. Weder das Auto, noch Du wirst schöner dadurch und das kann auch die laute Musik, mit der du hier jedesmal durch die Straße dröhnst nicht vertuschen.
Also lass es doch am liebsten sein, und kauf dir einfach nur ein vernünftiges Auto....Der MC Winkel kann da Opel nur wärmstens empfehlen...

zu “EDELTUNING BEI KURVENSTRAßE PICTURES”

Kommentar veröffentlichen

Weitere Kommentare verfolgen mit co.mments



© 2006 Unten am Hafen | Blogger Templates