Unten am Hafen



Freitag, Juni 30, 2006


Donnerstag, Juni 29, 2006


Tanke: Big Brother is watching you
Video sent by bitchmagneten

Unbeobachtet bei der Arbeit? ich nicht! - Siehe Video bzw. dieses Bild.


Mittwoch, Juni 28, 2006

Was man nicht alles aus dem Abfluss bei einer 3er-WG rausholen kann...


Samstag, Juni 24, 2006


Freitag, Juni 23, 2006


WM-Studio Ecuador
Video sent by bitchmagneten
Kieler Woche mit Menace und Trendy... plus WM-Studio!


Mittwoch, Juni 21, 2006

Irgendwie komisch, da ist die Kieler Woche schon seit gerauner Zeit (inoffiziell seit Freitag) am laufen, aber irgendwie anders als sonst. Ok, das Wetter ist fast wie immer, also unberechenbar und ein "Mix aus Sonne und Wolken" UND Regen.

Aber wir Kieler sind ja nicht aus Zucker, wie man so schön sagt und bei der Sportlerpaady am Freitag fing es auch erst um 5 Uhr an (Zeit nach Hause zu gehen) zu regnen. Samstag, was war überhaupt Samstag? Genau Eggerstedtstraße! Und Sonntag? Eggerstedtstraße! und Montag war Torfrock gucken angesagt und hinterher Egger... nein, also nicht ganz, eher im Alex gesessen und dort ging da auch noch mal ordentlich die Party ab (nachdem der Laden schon zu hatte). Dienstag, also gestern, war dann Deutschland - Ekuador auf der Leinwand beim Ostseekai schauen.

Nächster Programmpunkt und Pflichttermin, dann das Lotto-Konzert... also eigentlich alles wie immer, allerdings war es brechend voll (wo waren die alle letztes Jahr?). Grund war sicherlich das Deutschland-Spiel, gutes Wetter und eventuell auch der Erfolg des HSV in der abgelaufenen Saison?

Soweit kann man eigentlich von einem Standardprogramm sprechen, allerdings wäre die Kieler Woche um ein (persönliches) Highlight reicher gewesen, hätte ich folgende Mail mit meiner Telefonnummer versehen (und wäre die Antwort darauf nicht erst während des Länderspiels eingegangen):



Sehr geehrter Karl König,

unser Blog http://www.bitchmagneten.de/, hat nach
jedem Spiel der deutschen Elf ein "WM-Studio", da wir auch beim Konzert bei der
Kieler Woche (wie jedes Jahr) am Dienstag den 20.6.2006 vor Ort sein werden,
wäre es sehr nett, wenn wir einen Kommentar zum Spiel einfangen könnten, bzw.
ein kleines Interview führen könnten.

Mit freundlichen Grüßen und mit
Bitte um Antwort

Andre und Dennis


Denn die Antwort fiel so aus:


Hallo Ihr Zwei,

ich habe leider keine Telefonnummer gefunden, sonst
hätte ich noch versucht anzurufen, um vielleicht kurzfristig etwas zu
arrangieren. Fall ihr die Email noch abruft – bitte Anruf bei mir im Büro.

Mit freundlichen Grüßen
Kim Xxxxxx

MICHOW CONCERTS & MANAGEMENT
GMBH



Wie ich mich da geärgert habe kann man sich ja denken... und was fällt mir dazu ein, ein altes Indianersprichwort: "Drei Dinge kommen nie zurück: Der abgeschossene Pfeil; Das gesprochene Wort; Die verpasste Gelegenheit. "

Immerhin hat Menace dann später in der, genau, Eggerstedtstraße..., Herrn Winkel getroffen - aber Stimmen hat er keine eingefangen. Dafür war Geburtstagskind Daniel extra aus Flensburg angereist. (auf dem Foto oben ganz links)

Ansonsten finden sich Menace usw. heute ab 18 Uhr im Bayernzelt ein. Mit schlechter Erinnerung an den Schädel vom letzten mal in diesem Zelt bleibe ich dort zumindest noch von fern.

Bilder Kieler Woche Part I


Samstag, Juni 17, 2006


WM-Studio Deutschland-Polen auf St.Pauli
Video sent by bitchmagneten
Menace war als rasender Reporter auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg beim Public Viewing unterwegs und hat einige Prominte Stimmen einfangen können, aber lassen wir die Bilder sprechen...


Mittwoch, Juni 14, 2006


Wie die Überschrift schon sagt, wer Lust hat das Spiel Deutschland gegen Polen (21 Uhr) bei meinen Eltern in Dänischenhagen zu sehen ist herzlich eingeladen. Der Grill wird angeschmissen und der Fernseher läuft im Wintergarten, so dass bei jedem Wetter gut geguckt werden kann.

Also wer Hunger hat bringt sich was mit und erfreut sich des zweiten Gruppensieges. Einen Kasten Becks stell ich dann mal aufgrund meines gestrigen 25.Geburtstages zur Verfügung (mehr gibt es dann im August, die Macher von Dätgenstock planen eine Revival-Party...).

Dann bis nachher, jetzt werde ich erstmal Uniliga kicken und mit Cruzeiro Boden Horizonte gegen VWL 05 siegen (19Uhr - 2x25min)!


Dienstag, Juni 13, 2006

So liebe Freunde. Jetzt habe ich endlich einen neuen Rechner gefunden (der alte hat entgültig den Geist aufgegeben), und wollte mal einen kleinen Nachbericht von meinem Kurztripp nach Berlin schreiben.
Donnerstag kurz vor Beginn der WM habe ich mir mal die gesamten Umbaumaßnahmen bezüglich dieser Großveranstaltung angesehen. Angefangen beim neuen Hauptbahnhof, vorbei an überdimensionalen Schuhen (Ex, die sollst Du doch nicht überall rumstehen lassen), der Bundestagsarena (wo sehr viele wichtige Leute rumstehen, und in etwa genau so produktiv sind, wie bei ihrer sonstigen Arbeit), hinauf auf die größte Fanmeile Deutschlands: Die Straße des 17.Juni.
Für den, der es mag, wird man gleich am Anfang sehr genau am ganzen Körper begrabscht. Auf der Meile kann man dann neben großen DURACEL-Häschen, vielen Fanständen, einigen Bühnen, und vielen Fressbuden (da kam schonmal Kieler-Woche-feeling auf) auf ganz vielen Großbildschirmen jedes Spiel ansehen. Auch das Sony Center am Potsdamer Platz wurde in eine grandiose ZDF-Arena verwandelt. Neben der abschließenden Weisheit "statistisch gesehen wird Deutschland in Deutschland immer Weltmeister" war ich doch sehr begeistert und angetan von dem Berlin-Fussball-feeling!!!

Der wahre Fussballabend sollte dann aber ja Freitag folgen. Zum Glück hatte meine Reiseleiterin Gitte noch aus einem Wochenblatt einen Artikel herausgepickt, der uns in das beschauliche Hennigsdorf führen sollte. Dank des wieder zum Leben erweckten durchzugsstarken Sechszylinders schafften wir es gerade rechtzeitig zumAnpfiff in die Kultkneipe "zur Erholung" (gleich hinter dem Liddddl).Da in der Anzeige mit einem freien Kurzen für jedes Deutschlandtor geworben wurde, fürchtete ich nach dem frühen 1:0 doch um das weiterbestehen dieser Kneipe. Der Kult-Barkeeper Ronny (extra für die WM wurde ein neuer Beamer installiert) hatte aber vorgesorgt. Als Kurzen schenkten er und die liebe Oma dann ein Kräuterzeug aus, welches selbst die Dätgener Obstler übertroffen hatte. So war man am Ende doch froh über "nur" 4 Deutsche Tore, und dem nächtlichen Fundamentgießen auf dem Reiterhof-Wall taten wenig Schnäpse auch nicht schlecht! Es sei auf jeden Fall nocheinmal ein Dank an Ronny gerichtet, der uns so freundlich bediente; die WM-Bürger waren auch super!!!Und schönes Feuerwerk gabs zum Ende auch noch von der Terasse aus.

Und jeder Nordeutsche, der sich mal in die Richtung Berlin verirrt, sollte einen kleinen Abstecher zur Erholung wagen....natürlich nachdem er kurz mal auf dem Reiterhof-Wall vorbeigeschaut hat!












Haben die ein anderes Spiel gesehen als ich?

Und der Nationaltrainer von Italien sowieso:
"Das war die beste Weise, das Turnier anzufangen. Wir waren überlegen und hatten
viele Chancen. Wir können zufrieden sein, denn der Druck war sehr stark heute",
sagte Italiens Trainer Marcello Lippi.

Also ich weiß ja nicht... aber erstmal zu den Umständen vor Ort in Hannover. Anreise lief superfix ab von Kiel aus, doch in Hannover wurde man zu den Messe-Parkplätzen (ca. 8 Kilometer vom Stadion entfernt) geleitet, um wohl die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.

Wir dann also da vorbei und Richtung Zentrum, dank Marcus unserem niedersächsischen Reiseleiter (aus Göttingen...) wussten wir zumindest die Richtung wo das Stadion steht (auf den Verkehrsschildern war die Angabe nämlich freundlicherweise überklebt).

Dank Horst gleich nahe dem Fanfest und nur ein paar hundert Meter vom Stadion entfernt geparkt. Bei der ersten Kontrolle wollte der Ordner (ähh Steward) meinen Hut einkassieren, weil da ja Werbung für Amstel Bier drauf ist, Horst hat die ihm dann wieder entrissen und wir sind einfach weiter (ich meine das schmeckt auch nur ein wenig besser als die offzielle Ami-Plörre). Beim richtigen Einlass fragte man mich dann wirklich nach meinem Ausweis (angeblich jeder 50te wird kontrolliert), da meine Karte zwar das Drehkreuz öffnete, jedoch kein Name drauf stand konnten die dann jedoch nichts machen und ich konnte rein...

Zum Spiel: Was hätte man schon von den Italienern erwarten können, stellen sich halt hinten rein und üben sich in Geduld, nichts Neues also und auch nicht förderlich für die Optik des Spiels, aber das Ergebnis gibt ihnen ja recht...

Obwohl ein Remis gerecht gewesen wäre, denn Ghana tat wesentlich mehr für das Spiel, wollte den Ball jedoch scheinbar ins Tor tragen und selbst 38-Millionen-Euro-Mann Essien hatte Ladehemmung. Und das Sammy Kuffour wie in besten Zeiten bei den Bayern zum Toreschießen einlud kennt man ja. Enttäuschend waren bei den Italinern dagegen der blasse Totti und auch Luca Toni, der nach 10 Minuten schon keine Luft mehr zu haben schien.

Italien also nicht auf den Punkt topfit, aber siegreich. Mit dieser Leistung kommen sie jedenfalls nicht weit, aber vielleicht steigern sie sich ja... das könnte man auch von den Fans erwarten 25 000 Tifosi sollen da gewesen sein, aber laut waren sie nur am Schluss (und dann auch nur wenn ne Kamera auf sie gerichtet war).

Horst genoss seinen Promi-Status, so dass alle Menschen (unter anderem diese beiden Groupies rechts) sich mit ihm fotografieren lassen wollten. Ich war also dabei, aber ernsthafte Konkurrenz für Klinsis Truppe wurde nicht gesichtet. Auf ins nächste Vierteljahrhundert...




Montag, Juni 12, 2006


Heute dieses Bild auf kickeria und dann beim MC Winkel gesehen, dann dort im heutigen Beitrag was über Fleisch- und Blutpenis gelesen und schon ist mein Text fertig (geklaut...).
Na ja, so einfach mach ich es mir ja doch nicht, aber die Quellen zur Ideengebung sollte man ja schon nennen!

Als ich diese Begriffe dort las, erinnerte ich mich sofort an eine Diskussion mit Daniel, denn darüber müssen wir vor Jahren mal gesprochen haben. Keine Ahnung ob es eine Mannschaftsfahrt oder so war, jedenfalls sind wir irgendwie auf das Thema gekommen und Daniel meinte:"Meine Freundin findet Blutpenisse besser!" Kein Wunder, was hätte sie sonst sagen sollen zu jemanden der offen zu seinem Blutpenis steht? Gibt es da eigentlich Hochrechnungen zu, also wer einen Blut bzw. Fleischpenis hat, ist das 50/50 ?

Achso, wer sich fragt worüber hier grad gesprochen wird mal ein Zitat von Wikipedia:"Penisse, die im erschlafften Zustand bereits relativ groß sind und bei Erektion nur verhältnismäßig wenig wachsen, nennt man Fleischpenis. Im Gegensatz dazu steht der Blutpenis, welcher schlaff relativ klein ist und sich durch Erektion stark ausdehnt."

Für mich stellt sich da die Frage, ob alle Leute die nicht in Begleitung (oder ohne Schamwände) pinkeln können gleich einen Blutpenis haben?

Fragen über Fragen... bin heute übrigens beim Spiel Italien gegen Ghana in Hannover live vor Ort, Abfahrt der WG in der Körnerstraße (v.l.:Marcus, ich und Marieke) plus Vaddern (meiner) ist um 15.30 Uhr!
Denke mal einen Bericht darüber wird es sicherlich geben, außerdem hat Dennis angekündigt das Spiel Deutschland - Polen am Mittwoch auf dem Heiligengeistfeld zu verfolgen und evtl. davon zu berichten, man darf gespannt sein.


Freitag, Juni 09, 2006


WM-Studio Deutschland - Costa Rica
Video sent by bitchmagneten
Exklusiv auf Bitchmagneten.de, das WM-Studio. Dieses Mal im Experten-Gespräch: Axel Petersen! (aka Akki oder Akkinho)

Wir versuchen ab sofort nach jedem Spiel ein Interview zu führen, vornehmlich wird Dennis selbst zur Verfügung stehen (hoffe ich), doch der weilt derzeit in Berlin und vergräbt einen Glücks-Cent im Berliner Olympiastadion, damit Deutschland das Finale gewinnt!


Jaja, heute gehts los - habe alle meine Ergebnisse in diversen Tipp rund den eingetragen, so dass Deutschland gegen Costa Rica um 18 Uhr gerne starten darf.

Ganz Kiel scheint ja auf dieses Event vorbereitet und auch schon in den Farben Schwarz-Rot-Gold ausgestattet zu sein. Vor allem diese Autofähnchen scheinen der Renner zu sein, bei uns an der Aral in Friedrichsort sogar ausverkauft (obwohl 3,99€ statt wie bei Famila 2,99€ oder Lidl 2€...).


Im Gegensatz zu diesen süßen Fähnchen (wie sie die KVG ja auch zur Kieler Woche spazieren fährt), haben wir schon damals zur EM 2004 gleich das ganze Autodach mit der Nationalflagge belegt...

Also auf eine schöne WM, wobei ich sogar Italien gegen Ghana live sehen werde und viel Erfolg für alle Tipper. Wer noch in meiner Tipprunde mitmachen will, klickt HIER



Donnerstag, Juni 08, 2006


Ein schöner Artikel über Henna als Maskottchen des THW Kiels findet sich heute in der Online-Ausgabe des Spiegels:

"Studentjob Maskottchen"

Es gab früher schon einmal einen Bericht auf der THW-Homepage: "Er unterschreibt mit H.Daddel"


P.S.: Es gibt doch ein paar Meisterfeier-Bilder (nur mit Handy gemacht)



Bildquelle: T.Drewes - THW Homepage


Dienstag, Juni 06, 2006


Gestern erreichte mich eine e-mail von dem Mann, der über Karriere, oder Abstieg entscheiden darf! Jedes Jahr wieder ist Christoph L. aus Eckernförde Organisator der Miss-windsurfing-kiel Wahl, und hat dadurch schon so einigen Damen eine grandiose Karriere auf dem Laufsteg ermöglicht, oder eben anderen Damen diesen Weg versperrt....Das Schicksal liegt also in seinen Händen.
Getsern trat er dann mit folgender Bitte an mich heran:

"In Zusammenarbeit mit T-Online sucht GIGA auch 2006 wieder die besten privaten Homepages im Netz! Und nun zählt Eure Stimme :)
Und auch meine Webseite "windsurfing-kiel.de" ist nun dabei!
Die Jury hat "windsurfing-kiel.de" zum Voting freigestellt.
In der Kategorie "Sport, Freizeit & Fun" stehen diese Woche (bis zum nächsten Montag um 15 Uhr) fünf Seiten zur Abstimmung. Ab jetzt entscheidet Ihr, ob windsurfing-kiel.de die Votingrunde gewinnt und ins Finale kommt."

Ich denke, dass alle Freunde der bitchmagneten-Seite diese Aktion unterstützen werden, damit auch die nächste Miss-Windsurfing-Kiel Wahl ein Erfolg wird. Also macht es wie ich: geht über den folgenden Link, und bewertet die Windsurfing-Kiel Seite positiv, alle anderen Negativ.

http://www.giga.de/aktionen/homepageaward/index.php?use=votingkat&kat=12

Weitere Infos gibts dann, wenn die nächste Runde eingeläutet wird.


Donnerstag, Juni 01, 2006


So, da habe ich grad mal ein paar Bilder von vergangenen Tagen aus dem mittlerweile weltberühmten Ort (Flughafenanbindung machts möglich) mit "" am Anfang durchgesehen. Da kommen einem ja Tränen in die Augen, wenn man an die alten Fussballveranstaltungen in diesem Ort denkt.
Jetzt tun sich mir bezüglich der WM ein paar Fragen auf:
-War es von Günter geplant, bis zur nächsten WM einen Fussball unter seinem Shirt aufzubauen (auf den Bildern noch ohne Ball) ?....und dürfen wir den in Vereinsfarben anmalen?
-Soll ich uns ne Kiste Obstler aus besagtem Ort vom Nachbarn organisieren, oder lassen wir das lieber aus den Erfahrungen, die wir damit gemacht haben, sein (Börners grandiose Vorstellung bei meinen Nachbarn)
-Wollen wir zur WM überhaupt was trinken, oder geben wir uns nach Vatertag geschlagen und sagen wir sind zu alt für sowas?
-Wo können wir den alten Surfmast aufstellen, um die Flaggen daran aufzuhängen?
-Wer bereitet eine hoch gewachsene Wiese vor, auf der Orben wieder zwei Stunden seinen Ball suchen darf, nachdem er ihn weggeschossen hat?

Also, wie ihr seht Fragen über Fragen! Lasst eurer Meinung unter comments freien lauf!!!

Und für die schnellste Antwort gibts zur Kieler Woche ein Bier Gratis bei Klaus-Peter am Schiff!!!





© 2006 Unten am Hafen | Blogger Templates