Unten am Hafen



Freitag, April 28, 2006



Aufruf an alle Spaßpiloten: Jetzt für den 6. Red Bull Flugtag in Köln bewerben!


Kreative Piloten mit eigenem Flugzeug gesucht:Ab in die Lüfte beim 6. Red Bull Flugtag in Köln!Red Bull erteilt den kreativsten Spaßpiloten die Lizenz zum Fliegen. Am 10. September 2006 wird der Fühlinger See in Köln zur erfrischenden Landebahn. Ab sofort und bis 03. Juni können sich ambitionierte Laieningenieure und Möchte-Gern-Luftfahrtkapitäne um die Teilnahme am 6. Red Bull Flugtag bewerben. Kuriose, selbstkonstruierte Flugobjekte, eine acht Meter hohe Abflugrampe und der Fühlinger See als Landebahn: Red Bull erteilt 50 Spaßpiloten die Lizenz zum Fliegen!

Bei unserer letzten Bewerbung 2004, für den Flugtag in Hamburg wurden wir leider nicht angenommen - Lust mich nochmal zu bewerben hätte ich schon, vielleicht sollten Menace und ich uns dieses mal nicht mit dem Projektnamen "Wolke 7" anmelden...


Donnerstag, April 27, 2006

Tja am letzten Donnerstag war es dann auch wieder so weit. Die OE-Party der Juristen stand an. Aus letztem Semester dürfte diese Party sogar Kieler Jungs vom hören-sagen bekannt geworden sein! Leider war diesesmal die letztjährige Gerüchteverbreiterin nicht anzutreffen....Schade!!!
Für den ehemaligen Daetgenstock-Hausherren ging es also um viel. Den Pokal des "Partyvollsten" abzugeben. Auf Grund der neuen Behandlungsmethoden, in denen ich mich zur Zeit befinde, war dies auch keine schwere Aufgabe. Mehr als ein paar Astra waren nicht drin.
Den Pokal abgenommen hat mir dann ein alt Bekannter. Groß geworden im schönen Brügge, welches sich nur ein paar Km vom wunderschönen Dätgen befindet, hat den Pokal am Ende deutlich unser Ingo übernommen. War ja klar: wer schon an Schumachers Brust groß geworden ist, hat da leichtes Spiel. Das musste auch die Oyle einsehen, und stieg vom Alkohol auf das andere Geschlecht um.
An diesem Abend konnte die Digicam beim Pokalsieger erstmalig die Trennung von Geist und Körper beim Verzehr von Alkohol aufnehmen. Ein Phänomen, welches jedem Alkoholkonsumenten bekannt ist. Somit ein Bild von unschätzbarem Wert......Aber seht selbst


Studie Uni Hamburg: Trennung von Geist und Körper



Nachdem ich gestern mal meine Sport Bild-Sammlung von vor Jahren ausgemistet habe, sind mir doch auch ein paar Schmankerl ins Auge gefallen.So erkannte die Sport Bild schon in ihrer Ausgabe am 22.Dezember 1992, das es mit dem deutschen Fussball den Bach hinunter geht. Wir haben also seit gut 13 Jahren eine Krise! Auslöser war der gute Berti Vogts, denn:

Was hat er nur aus dem Weltmeister gemacht?

Na ja, immerhin einen Europameister :-) Weitere interessante Schlagzeilen sieht man links, z.B.

Schumacher: 1993 bin ich noch schneller

(er wurde allerdings 1993 nur Vierter und 1992 war er immerhin Dritter...)

@Menace, Exipest und Orben: Dieter-Einstimmungsvideo-Knigge


Dienstag, April 25, 2006

Wer dachte zum Titanic-Film kann es keinen zweiten Teil geben, der irrt! Neu bei uns:

Titanic: Two The Surface von Derek Johnson (gefunden auf dessen Homepage)


Titanic: Two The Surface
Originally uploaded by bitchmagneten


Montag, April 24, 2006


Habe mir gestern mal die BamS gekauft, um das neue Panini-Album zur Fußball-WM zu bekommen. Im "Startset" sind auch sechs von 596 Aufklebern, die es zu Sammeln gilt dabei.
Mal sehen ob ich überhaupt wirklich anfange zu Sammeln...

Viel besser wäre es natürlich einen Panini-Sticker von sich selbst zu haben, das dachte man sich auch bei Panini, so dass man dort sein Bild hochladen kann und sich zehn Sticker von sich für 6,90€ bestellen kann.

Habe ich mir zwar nicht bestellt, aber sieht trotzdem nett aus würde ich sagen!?


Sonntag, April 23, 2006

Mit einer Versammlung in derartiger Größe hätte wohl niemand gerechnet. Am Mittwoch versammelten sich über 400 Studenten des Studienganges Wirtschaftsingenieurwesen an der TU Hmaburg Harburg. Sie demonstrierten gegen ein geplantes Verlegen des Studienganges an die TU. Derzeit wird der HWI an allen drei Unis der Stadt Hamburg unterrichtet. Ein System, was sehr erfolgreich ist. So zählt der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen aus Hamburg zu den angesehensten Studiengängen Deutschlands! Neben den Studenten traten bei der Demo auch einige Absolventen auf, um die Vorteile des sogenannten Drei-Säulen-Modells hervorzuheben. (Unter anderem HAW-Professor Gerd Bornmüller)

Einzig und allein die Verantwortlichen der geplanten Veränderung trauten sich nicht vor die versammelte Mannschaft zu treten (ob das an fehlenden Argumenten lag) und zeigten sich nur in sicherer Entfernung auf dem Balkone im 4. Stock, um dann aber später bei der Presse wieder mit großen Worten zu tönen....

Alle Presseartikel gibt es hier: http://www.tuhh.de/~timft/HWI/Presseartikel_HWI.pdf


Donnerstag, April 20, 2006

Ganz oben übern Banner findet Ihr ab sofort einen Countdown, wann das Konzert von Dieter in Mannheim (mit uns!) startet...

Daten für die Mitreisenden:

Hinflug nach Frankfurt:
Abflug: 29.April, 7:50 Uhr (HH Terminal 2)
Ankunft: 29.April, 8:55 (Terminal 1)

Danach zu Orben und Janine um anschließend dann durchzustarten zur

Zugfahrt nach Mannheim:
Abfahrt von Frankfurt-Niederrad: 17:19 Uhr
Umsteigen in Mannheim Hbf. (Ankunft 18.20 Uhr) in S3 Richtung Mannheim Rangierbahnhof (18:29 Uhr)
Ankunft Mannheim Rangierbahnhof: 18:33 Uhr, anschließend ein paar Minuten Fußweg zur SAP-Arena zum Austreten und Aufladen...

Einlass: 18.30 Uhr - Konzertbeginn: 20.00 Uhr (Dauer ca. 2,5h)

Fahrt zur After-Show-Party:
Abfahrt zwischen 22:30 bis 23 Uhr: An der SAP-Arena einsteigen in Richtung Neuostheim, Feudenheim, nächste Haltestelle ( Endhaltestelle Neuostheim, großer Kreisel, Baustelle ) aussteigen, gegenüber seht Ihr bereits das blaue Lindbergh-Blue Tower-Gebäude auf dem Flugplatzgelände.

Rückfahrt nach Frankfurt:
Also zum Mannheimer Hauptbahnhof gehts dann wohl mit Taxi...

Abfahrt von Mannheim Hbf.: 4:59 Uhr (alternativ: 7:38 uhr)
Ankunft Frankfurt Hbf.: 6:48 Uhr (Frankfurt-Niederrad: 8:49)

Rückflug nach Hamburg:
Abflug: 30. April, 20:35 Uhr (Terminal 1)
Ankunft: 30. April, 21:35 Uhr (Terminal 2)


Dienstag, April 18, 2006

Da Dennis scheinbar seine Kamera (auch ersetzbar durch Körper) beim St.Pauli vs. Holstein Kiel Spiel (2:2) vergessen hat und somit noch kein bericht aufgetaucht ist, gibts heute mal wieder eine Lebensmittelumschau.

Da mein Salatcup "Hähnchenbrust & Käse" von Aldi Nord (Hersteller delikato), heute sein Mindeshaltbarkeitsdatum erreicht hat, wird nun also dieser hier in aller Kürze vorgestellt:

Image Hosted by ImageShack.us Image Hosted by ImageShack.us


Diese "frisch zubereite, sofort verzehrfertige Salatmischung mit gegrillter Hähnchenbrust & Käsestreifen" schmeckt :-)
Für Leute (wie ich), die sich nicht immer einen ganzen Salatkopf kaufen wollen (zu faul sind um einen Salat selbst zu machen) ist das ganze echt eine praktische Sache. Das einzige was man noch dazu benötigt, ist natürlich ein Dressing, sonst wär es ja doch etwas zu langweilig.

Fazit: Schmeckt gut und ist wohl auch gesund würd ich mal sagen - für 1,79€ ein nettes Angebot!


Freitag, April 14, 2006

In fast letzter Minute erreichte mich gerade noch die Nachricht darüber, das sich zwei weitere Persönlichkeiten für Dieter angemeldet haben (jedenfalls für die Aftershowparty). Da sie ebenfalls am Wochenende des Konzertes auf einer Möbelmission im entfernten Mannheim unterwegs sind, haben "der Großmeister F" und "der König des Meierwurfes" (beide hinreichend bekannt aus der Meier-crew) ihre Teilnahme an der Party bekanntgegeben. Leider können die beiden uns nur mit dem Transport der Astrakiste nicht weiterhelfen. Zwar bot man sich an die Kiste doch im PKW mit nach Mannheim zu transportieren, aber gerade beim Großmeister F ist mir die Gefahr doch zu groß. Nachher kommt wieder die SMS :"hey Jungs, habe da eine andere Möglichkeit gefunden nach Hause zu kommen. machts gut" Und dann wäre die Kiste weg...."und nun steh ich da ich alter Thor, und bin so schlau als wie zuvor"
Also kommt die Kiste doch ins Handgepäck (Aus USA-Erfahrungen wäre mir in diesem Fall die Möglichkeit des Abhandenkommens im normalen Gepäck zu groß).


Mittwoch, April 12, 2006

Heute mal was aus der Ecke "Neues im Supermarkt"
Da die WM ja quasi direkt vor der Tür steht (genauer gesagt 58 Tage und 12 Stunden), dachte ich mir greif ich zur Halbzeit-Pizza von Dr.Oetker aus der "Culinaria-Reihe" Diese ist, Zitat Dr Oetker:

Reichhaltig belegt mit herzhaften Bratwurstscheiben, Röstzwiebeln,
Tomatenwürfeln, Käse und pikanter Curry-Sauce schmeckt diese Pizza einfach
weltmeisterlich.



Image Hosted by ImageShack.us Image Hosted by ImageShack.us


Also für unseren Gasofen war sie jedenfalls nicht so gut geeignet, geschmacklich ganz interessant, aber nicht überzeugend.

Fazit: War ganz nett, aber werd demnächst wieder andere kaufen bzw. selber eine Pizza backen!


Montag, April 10, 2006


Rechtzeitig zum gefühlten Frühlingsanfang und zum Ende der Springbreak-Zeit startet südlich von Hamburg eine neue Partyserie (ja Ex: da wo es kein Holsten Edel gibt). Veranstalter ist "sunset events" mit dem schon aus anderen Veranstaltungen berühmt gewordenen Nico M. Los gehts am Freitag den 21.04.2006 ab 22 Uhr in Holtersfloh.(Aus Hamburg: A7 Abf. Ramelsloh, Richtung Ohlendorf, Holtersfloh) Um den Ortsnamen binnen kürzester Zeit genau so berühmt zu machen, wie einst Dätgen mit der Partyinsel, wurde eine alte Discothek in einen Partytempel verwandelt. Für gute Musik ist natürlich auch gesorgt, und Longdrinks gibt es schon ab 1,50€. Bei den Preisen wird mit den ersten nackt tanzenden Mädchen so gegen 24 Uhr gerechnet. Also zu spät kommen rächt sich in diesem Fall aufs brutalste.


Wenn alles gut läuft, ist bald mit 14-tägigen Veranstaltungen von sunset events zu rechnen.
Einen bericht wird es natürlich wieder via Kurvenstraße-pictures auf bitchmagneten.de geben.


Und das Beste zum Schluß: Für alle Kieler, Altenholzer und Dätgener gibts ein Gratis Astra. Abzuholen an menace Partybus. (nur solange Vorrat reicht)



So, war gerade mit Kathi bei der neuen Campus Suite am Bootshafen zum Frühstücken oder andere würden es Mittagessen nennen (hab halt erst um 16 Uhr Seminar...). Samstag hat der vierte Ableger (der dritte in Kiel) also eröffnet und es ist nett und gemütlich - wie in den anderen Läden auch - allerdings hätte man bei Sonnenschein heute gerne auch Sitzgelegenheiten draußen aufstellen können (kommt laut Homepage ab Mai), na ja, am Bootshafen ist ja genug Platz.

Mein "Menü" war ein Putenbrust-Baguette plus großer Toffeeatto, also wie immer :-)
Auf jeden Fall war es drinne gut gefüllt, was wohl auch am KN-Artikel lag...

Urteil: Nettes Personal, leckeres Baguette + Toffeeatto = Sehr empfehlenswert


Freitag, April 07, 2006


Donnerstag, April 06, 2006


Dank Jasmin, also meiner Lieblingsschwester :-) , werde ich am
12.6.2006 in Hannover das Spiel Italien gegen Ghana
sehen können! Da es Karstadt-intern eine "WM-Karten-Kaufrecht-Verlosung" gab, werde ich wohl mit ihr oder Vaddern, auch als Horst bekannt, auch dabei sein. Und das find ich echt mal geil...

Aus lizenzrechtlichen Gründen lass ich mal Logos etc. zur Verzierung dieses Eintrags weg, stattdessen links ein Bild, wo ich zumindest halbwegs trikottechnisch ausgestattet bin.

P.S.: Ach ja, in den Uniliga-Kader der Geographen habe ich es auch geschafft! Wir spielen mit dem Namen Cruzeiro Boden Horizonte - das erste Spiel für uns ist übrigens am 26.4.2006 um 19 Uhr beim Sportforum gegen Ajax Historia. Also schaut mal vorbei!


Dienstag, April 04, 2006


Freitag ging es los nach Würzburg, in Kathi's neuen Studienort - ab sofort wird Sonderpädagogik studiert - nachdem wir zwei Stunden später als geplant (man möchte ja gerne ausschlafen...) los sind kamen wir recht gut durch und hatten am Abend zur Einweihungsparty (3er-Mädels-WG, wie in Kiel) sogar schon das Bett zusammengebaut!

Am nächsten Tag wurden wir dann ganz bajuwarisch von Katrins Vater (die andere Mitbewohnerin heisst Hannah) begrüsst:
"Servus! - Ach dann kann ich auch gleich Grüß Gott sagen."


Der Samstag stand dann ganz im Zeichen des Schlagbohrers, wobei um ein Haar der Sicherungskasten getroffen worden wäre und ich zum Hauptdarsteller der nächsten Notruf-Sendung oder Anwärter auf die "Darwin-Awards" geworden wäre...

Wie man in den Bildern sieht ist aber alles gut gegangen und sieht echt wohnlich und gemütlich aus! Ansonsten ist Würzburg eine echt schöne Stadt, auch genial, dass wir Samstag um 20 Uhr bequem in der Innenstadt Kaffee trinken konnten - in Pullover (siehe Foto oben)...

Die Rückfahrt am heutigen Dienstag lief dann wieder schnell (6h) und reibungslos, jetzt gehts erstmal ins Bett, denn Mittwoch und Donnerstag muss ich Arbeiten...




© 2006 Unten am Hafen | Blogger Templates