Unten am Hafen


«« Home    « Früherer Eintrag: Kernspin-Tomographie (Magnet-Resonanz-Tomographie)...    « Früherer Eintrag: Was geit das uns an?    « Früherer Eintrag: 15./16./17.12.: "Programm" steht    « Früherer Eintrag: SabadA    « Früherer Eintrag: Meine Tipps für Champions-League am 6. und 7.12. ...    « Früherer Eintrag: Wir sind Frankfurt    « Früherer Eintrag: Hoffi Dance    « Früherer Eintrag: Da ich derzeit kaum noch Zeit finde die Bitchmagn...

Donnerstag, Dezember 22, 2005


Also ich glaube, die Bundesliga hat sich selbst ein Eigentor geschossen, die Rechte nicht an Premiere zu verkaufen. Wenn man in die großen Ligen Europas schaut, wird dort deutlich mehr verdient und echte Stars spielen im Ausland. Selbst Branchenprimus Bayern München kann den besten Spieler der Liga nicht halten, da auch Ballack den Ruf des Geldes folgt.

Unsere Stars sind Marcelinho, Ailton und Micoud, im Vergleich zu Spanien, Italien und England gerade einmal Mitläufer.In den nächsten Jahren werden wir dann auch noch weiter hinter Frankreich zurückfallen und sind nur noch auf Niveau der niederländischen Ehrendivision, wo junge Spieler spätestens mit 20 Jahren auf die Insel fliehen, wo mit dicken Gehältern gelockt wird.Deutsche Talente werden dann (noch früher) den Weg ins Ausland wählen.

Und ob Arena an die 10-jährige Erfahrung von Premiere in Sachen Livekonferenz überhaupt rankommen wird ist fraglich, da die Qualität doch schon top war

...aber auf mich hört ja keiner (und das sag ich obwohl ich kein Premiere habe, aber Bundesliga schaut man Samstag-Abend bevor man weggeht und wenn es dann von 22-24 Uhr läuft, perfekt zum Vorglühen :-)

Gute Nacht Fußball-Deutschland

zu “”

Kommentar veröffentlichen

Weitere Kommentare verfolgen mit co.mments



© 2006 Unten am Hafen | Blogger Templates